So baut man heute
1 SYSTEM > 1 PROZESS

So baut man heute – mit buildastiq

buildastiq ist die neuartige, modulare IT-Plattform, die Bauherr, Architekt, Handwerk, Handel und Industrie miteinander verbindet. Mittels eines Projektraums und integraler Prozessapplikationen schafft buildastiq eine medienbruchfreie, sichere Lösung für die gesamte Prozesskette ‚Bauen‘.

DTK

Devisierungstext-Katalog

Die neuen Normpositionen für die Bauwirtschaft, und dies lizenzfrei

Der neue Normpositionenkatalog für die Beschreibung von Leistungspositionen steht als Open-Source-Content kostenlos zur Verfügung. Dank Parameterstruktur und Regelsystem wird die Devisierung stark vereinfacht. Integrierte Systemlösungen und Kalkulationsdaten erlauben die Kostenkontrolle schon während der Leistungsbeschreibung.

BPK

Bauprodukte-Katalog

Produkte und Systemlösungen stets topaktuell

Im zentralen Register werden Produkt-
informationen und Systemlösungen direkt den Prozessen Devisierung, Submission Leistungen und Submission Material zu-geführt. Mittels eines integrierten Productfinder stehen Produktinformationen sämtlichen Branchensegmenten individualisiert und prozessunterstützend zur Verfügung.

Prozesse
Leistungsbeschreibung und Submission ohne Schnittstellen

Dank webbasierter Technologie werden Leistungsbeschreibung, Submission und Zusammenarbeit vereinfacht.
Branchenspezifische Applikationen, basierend auf einer einheitlichen Datengrundlage, ermöglichen eine Effizienzsteigerung der Arbeitsprozesse um den Faktor zwei.

buildastiq – Applikationen

Zugriff auf Projektinformationen, die seitens Planung frei gegeben werden. Individualisierbar nach Branchensegment, Bauherrschaft und Unternehmen.

Kostenlose Applikation für die Leistungsbeschreibung (Devisierung) mit integriertem Normpositionenkatalog, Kalkulation und Produktevaluation.

Kostenlose Verarbeitung von Offertanfragen ohne Schnittstellenintegration. Einfachste Bedienung, ohne EDV-Kenntnisse anwendbar.

Automatisierte Verarbeitung von Offertanfragen für Material. Einheitliche Verarbeitung von konventionellen Anfragen sowie elektronischen Submissionsanfragen.

Strukturierung und Aufbereitung der Produktdaten zu integral verwendbaren Produktinformationen.

Direkte Kommunikation von Produktinformationen und Angeboten auf der gesamten Prozesskette in die Prozesslösungen, den Projektraum und den Productfinder.

Powered by:

Die Anwendung wurde mit technischer Unterstützung des Instituts i4Ds der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) realisiert.

Das Netzwerkprojekt wird mitfinanziert durch das KTI / EVD (Eidg. Volkswirtschaftsdepartement).

Top